Sportinternat Ludwigsburg Sportinternat
Ludwigsburg

News zum Thema:
Basketball

Abschied und Aufbruch zu neuen (Bundesliga)Ufern 24/07/2020 öffnen - schließen

Zum Ende des Schuljahres 2019/2020 verabschieden wir uns von mehreren BewohnerInnen des Sportinternats.

Wir wünschen Selma Yesilova (VZI, zukünftig in der DBBL für die XCYDE Angels Nördlingen aktiv), Maria Konstantinidou (TZI, zukünftig bei den Eisvögel USC Freiburg in der DBBL aktiv) und Conrad Heinemann (VZI, wechselt an die Eliteschule des Sports nach Frankfurt) viel Erfolg für eure nächsten Lebensabschnitte – es war uns eine Freude, euch die letzten Jahre begleitet zu haben!

Das sagt Selmas neuer Trainer übrigens zum neuen Angel in seinem Team:

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Selma ein weiteres hochveranlagtes Talent verpflichten konnten und sie sich trotz mehrerer Anfragen für unser Konzept und unsere Mannschaft entschieden hat. Wir planen langfristig mit ihr und wollen ihr die Möglichkeit geben, sich in der ersten Bundesliga weiterzuentwickeln und zur zukünftigen Leistungsträgerin der Angels heranzuwachsen“, so Martin Fürleger.

Zur Einzelansicht →

Lukas Herzog verlängert Vertrag bei den MHP Riesen Ludwigsburg 07/07/2020 öffnen - schließen

Unser ehemaliger TZI’ler und Tageszimmerbewohner Lukas Herzog konnte bei seinen Einsätzen während des Final-Turniers in München nachhaltig Eindruck hinterlassen und wird die kommenden zwei Jahre im Profikader der Riesen seinen Platz beanspruchen.

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass Luki auch in der nächsten Spielzeit für uns auflaufen wird. Er ist ein Spieler mit einem hohen IQ, der in der vergangenen Spielzeit die Challenge angenommen hat, sich über das regelmäßige Training mit den Profis kontinuierlich zu verbessern. Beim Final-Turnier in München hat er gezeigt, dass er gute Minuten in der easyCredit BBL spielen kann. Er hat in der vergangenen Saison seinen Weg durch harte Arbeit, die ihn seit der U14 auszeichnet, fortgesetzt und erneut einen großen Schritt nach vorne gemacht“, sagt Headcoach John Patrick.

„Ich fühle mich hier in Ludwigsburg extrem wohl und konnte mich, sowohl in der Porsche BBA als auch bei den RIESEN, in den vergangenen Jahren gut entwickeln. An diese Entwicklung möchte ich nun weiter anknüpfen – und in meiner Karriere, in einem Verein, den ich en détail kenne, die nächsten Schritte machen.“ so Lukas Herzog.

Wir gratulieren unserem Alumnus herzlich und wünschen dir eine weiterhin so steile Leistungskurve und viel Erfolg!

Zur Einzelansicht →

Meisterschaft und Aufstieg für U19-Team der Porsche BBA 08/04/2020 öffnen - schließen

Meisterschaft und Aufstieg für U19-Team

Sowohl die Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) als auch die Regionaliga 2 wurden aufgrund der Pandemie abgebrochen. Unsere Jungs der Porsche BBA sind somit ungeschlagener (!) NBBL-Meister sowie Meister der Regionalliga 2 2020!

Auch das Sportinternat Ludwigsburg war durch mehrere Athleten an diesem sensationellen Erfolg beteiligt und gratuliert den Jungs zu dieser Machtdemonstration und den Aufstieg!

Für das VZI: Paul Minjoth, Dejan Bruce & Bogdan Kiselovs

Für das TZI: Ariel Hukporti, Nelson Okafor & Marko Tucic

Zur Einzelansicht →

BSG Damen sind Regionalligameister 2019! 08/04/2019 öffnen - schließen

BSG-Damen sind Regionalliga Meisterinnen 2019
So sehen Siegerinnen aus!

Herzlichen Glückwunsch zur Regionalliga Meisterschaft!! Mit einem 100:44 Sieg im letzten Saisonspiel machten die BSG Damen am vergangenen Sonntag den Meistertitel klar.
Tragende Säulen des Teams waren in dieser Spielzeit unsere VZI-Bewohnerinnen Selma Yesilova (2. v.r.n.l.u.), Maria Konstantinidou (3. v.r.n.l.u.) sowie TZI-Athletin Christina Diamantaki (4. v.r.n.l.u.).

Zur Einzelansicht →

Lukas Modic und Marko Masic (beide TZI) für die Basketball Landesauswahl nominiert! 29/07/2018 öffnen - schließen

Am vergangenen Wochenende fanden sich in Böblingen die 48 besten Spieler der Jahrgänge 2005 und jünger zur alljährlichen BBW-Sichtung ein. Die Ludwigsburger Basketballer waren dabei zahlreich vertreten und freuten sich am Ende über fünf Nominierungen.

Zwei Tage Training, Tests und ein Turnier bei dem die vier Bezirksteams gegeneinander antraten sorgten für ein ereignisreiches Wochenende in der Böblinger Hermann-Raiser-Halle. Zum Abschluss der Sichtungsmaßnahme nominierte Verbandstrainer Ross Jorgusen insgesamt 16 Jugendliche für den vorläufigen Landeskader des Basketballverband Baden-Württemberg.

Im Feld der ausgewählten Spieler standen letztlich mit Lukas Modic und Marko Masic zwei TZI’ler, die in der kommenden Saison gemeinsam für das Ludwigsburger U14-Team an den Start gehen werden.

Außerdem gingen mit Titus Schuster und Dominik Dolic zwei weitere TZI’ler für das Team des Bezirk III ins Rennen.

Zur Einzelansicht →

U20-EM: Mateo Seric (VZI) holt mit Deutschland die Bronzemedaille 26/07/2018 öffnen - schließen

Toller Erfolg für die deutsche U20-Nationalmannschaft! Das DBB-Team von Bundestrainer Alan Ibrahimagic sicherte sich bei der Europameisterschaft in Chemnitz einen historischen dritten Platz.

Nach Siegen gegen Israel (60:59), Griechenland (82:76) und Rumänien (86:70) schloss die deutsche Mannschaft die Vorrunde souverän auf Platz 1 ab und konnte sich auch in der KO-Runde souverän gegen Island (77:63) und die Türkei durchsetzen (78:61). Im Halbfinale bekamen es die Ibrahimagic-Schützlinge dann mit Kroatien zu tun und musste beim 61:69 die einzige Turnierniederlage einstecken. Nachdem man das Endspiel also knapp verpasst hatte, ging es im Spiel um Platz 3 gegen Frankreich. Drei ausgeglichenen Vierteln folgte dabei ein entscheidender Zwischenspurt der Gastgeber in den letzten zehn Minuten, sodass sich das Team um die Topscorer Kostja Mushidi und Filip Stanic, die beide ins All Tournament Team gewählt wurden, am Ende mit 80:71 durchsetzen und damit die Bronzemedaille sichern konnte.

Mit Rang 3 erreichte Deutschland das beste Ergebnis seit 35 Jahren und so zeigte sich Bundestrainer Ibrahimagic zufrieden mit dem Ergebnis: „Ich bin sehr stolz auf das , was wir erreicht haben. Dieser Jahrgang war so oft nah dran und hat es wirklich verdient jetzt etwas Bleibendes in die Hand zu bekommen“.

Unser VZI-Alumnus Mateo Seric, in der vergangenen Saison Kapitän und ALLSTAR im NBBL-Team der Porsche BBA, kam in drei von sieben Spielen zum Einsatz und stand durchschnittlich 10,4 Minuten auf dem Parkett. Der Power Forward markierte dabei 4,7 Punkte, 2,3 Rebound und 1,0 Assists.

Zur Einzelansicht →

Mateo Seric erhält Vertrag bei den MPH-Riesen 03/07/2017 öffnen - schließen

Für das VZI dabei : Mateo Seric

Zur Einzelansicht →

News Archiv

News nach Themen:

Sportinternat Ludwigsburg Logo