Ziel­gruppe des Vol­lzeit­in­ter­nats sind junge Leis­tungsportler und –sport­lerin­nen ab 14 Jahren, die grund­sät­zlich min­destens dem Lan­deskader ihrer jew­eili­gen Sportart ange­hören. In Aus­nah­me­fällen wer­den auf Empfehlung des jew­eili­gen Lan­destrain­ers auch Per­spek­ti­vath­leten aufgenom­men, die dem Lan­deskader noch nicht angehören.

Das Vol­lzeit­in­ter­nat richtet sich mit seinem Ange­bot vor allem an die Sportler und Sport­lerin­nen aus der Region Lud­wigs­burg, für die der tägliche Weg zum Train­ing und in die Schule nach Lud­wigs­burg zu weit und denen auch eine abendliche Heim­fahrt nicht möglich ist. Es wer­den aber auch Tal­ente aus ganz Baden-​Württemberg und Deutsch­land aufgenom­men. Wenn es die Kapaz­ität des Vol­lzeit­in­ter­nats zulässt, wer­den auch Bewer­bun­gen aus dem Aus­land berück­sichtig. In jedem Fall sind dann aber so gute Deutschken­nt­nisse nötig, dass der Besuch einer Regelschule möglich ist.

Pri­or­ität haben derzeit Sportler aus den Sportarten Bas­ket­ball, Tanzen, Ten­nis und Leich­tath­letik, das Vol­lzeit­in­ter­nat ist jedoch auch offen für Kaderath­leten aus anderen Sportarten.

Auf­nah­mevo­raus­set­zun­gen sind:

  • Spitzen­sportliche Per­spek­tive, Ambi­tion und Fokussierung
  • unprob­lema­tis­che schulis­che Situation
  • Soziale Kom­pe­tenz und Selbstständigkeit